Helle Seite des Mondes, Teil 2

Nach viel “dunkler Seite” und “heller Seite” des Mondes…innerhalb des Natur- Klima- und Tierschutzes und einigen sehr deutlichen und klar fokussierten Worten…nun eine sehr positive Nachricht: 🥰🥰🥰😊

Die Miyawaki-Wald-Anlage (mit Schatzsuche und intensiver Unterstützung durch verschiedene Landwirte) + Gnadenhoffest + Setzen eine Totholzhecke + Anlage einer Trockensteinmauer ist komplett voll.

100 Anmeldungen! Mehr geht leider nicht. Heute beginnen die Vorbereitungen dafür, wird extra ein Tag Urlaub genommen, um das alles zu stemmen. Super Essen gibt es erneut vom Gasthaus/Hotel Hubertus/Wiesehahn.

Am 6.11. ist alles möglich. Wer nur zuschauen möchte, der kann gerne auch “nur” zuschauen, wer mitwirbeln möchte: gerne auch das 🙂
Auf einer Fläche von 6000 m² wird (im Kleinen) die Welt verändert. Viel für den Arten- und Klimaschutz getan, unter Mitwirkung vieler. Tiere tätscheln, mal ein Pony an der Leine führen, mal eine kleine Ziege auf den Arm nehmen, einen Stall ausmisten, Schweinchen füttern…

Es gibt aber noch viele schöne andere Aktionen:
https://500-aktiv-fuer-klima-und-artenschutz.de/mitmachen/

Gnadenhof Brödel
http://gnadenhof-broedel.de

Spenden:
https://www.betterplace.org/de/projects/71760-gnadenhof-broedel-melle-artenschutzprojekt-blumiger-landkreis-osnabrueck