Einige liebe Menschen haben uns heute drei Gänse vorbeigebracht.
Sie heissen „Wee“, „Wanna“ und „Live“.
Die entsprechende Botschaft auf einem Schild hatten sie auch gleich dabei.
Und sie haben Recht!
Die Gänse wurden freigekauft und sind somit kurz vor knapp dem Tode an Heiligabend entkommen.
Mag es doch für uns Menschen „das Fest der Liebe“ sein, so manches Tier verspürt davon nicht allzu viel.
Für viele bedeutet es den sicheren Exitus, und häufig fürchterliche Lebensbedingungen in der Zeit davor.

We und Wanna haben sich gleich mit Poooohl und Greta bekannt gemacht. „Live“ hatte es zunächst etwas schwerer.
Schon auf der Zuchtstation wurde sie oft attackiert. Zunächst saß sie hier ganz eingeschüchtert in einem der großen Strohcontainer.
Nach kurzer Zeit jedoch, etwas Wasser, Körnerfutter und Salat, flitzte sie dann auch auf dem Areal herum.
Herzlich willkommen Ihr drei.

Gnadenhof Brödel Melle
http://gnadenhof-melle.de
https://www.betterplace.org/de/projects/71760-gnadenhof-brodel-melle-artenschutzprojekt-blumiger-landkreis-osnabruck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.