Was für ein großartiger Tag (Teil 1) ! 2 Mitmach-Aktionen in Melle gleichzeitig! 😊💖💖🦗🐿🍏🍎

Vielen Dank an Olaf, der im Rahmen seiner Geburstagsveranstaltung auf der Biotopfläche an der Eisenbahnstraße heute mit vielen Freunden/innen 50 Obstbäume gepflanzt und finanziert hat.
Eine XXL-Streuobstwiese mit vielen alten Sorten!
Vielen Dank an Reinhard Siefker, der die Fläche bereitgestellt hat.
Gestern folgte hier der Startschuss gemeinsam mit der mso digital GmbH & Co. KG.
Heute ging es direkt weiter. Ca. 400 Heckensetzlinge und 50 Obstbäume (35 Hochstamm, 15 Halbstamm) wurden gepflanzt.
Darunter viele alte Sorten, wie z.B. die legendäre Sorte “Stuttgarter Geishirtle”. Schon aufgrund des Engagement im Landkreis OS wird diese nicht aussterben.
Eigentlich gibt es nur noch ca. 100 Altbäume, durch die vielen fleissigen Menschen wurden allein im Landkreis in den letzten 2 Jahren 50 Neubäume gepflanzt.
Diese Streuobstwiese kann locker für etwa 100 Jahre vielen Generationen als schönes und lebenswertes Refugium dienen. Mensch und Tier gleichermaßen.

Streuobstwiesen sind in ihrer Kombination wertvolles Kulturgut und eine Rettungsinsel für so viele Arten.
Durch die Heckenanpflanzung können z.B. Rebhühner profitieren. In Melle/Westerhausen gibt es noch ganz ganz wenige Brutpaare.
Hoffentlich bald wieder einige mehr 🙂

Danke an alle, die dabei waren. Das war stark!
Allein die Aktivitäten heute sorgen für eine neue Heimat von bis zu 5000 Arten sowie für eine CO2-Einlagerung von etwa 1 Tonne pro Jahr.

500 AKA – 500 Menschen aktiv für Klima- und Artenschutz in Stadt und Landkreis Osnabrück
Gemeinsam den Planeten retten. Wir alle. Lokal und regional.

Für einen Fortlauf des Projektes sind wir auf Spenden angewiesen:
https://www.betterplace.org/de/projects/75774-landkreis-osnabrueck-500-menschen-im-einsatz-fuer-klima-und-artenschutz