Weiteres Feuchtbiotop vor der Vollendung

Danke an Daniela Bischoff und Dennis Mitchell (von der UWB aus Bissendorf), mit denen heute gemeinsam tatkärftig am Feuchtbiotop Melle – Bad Essener Straße gewerkelt wurde. 😊😀

Noch ein Termin, dann ist es fertig! 20 Tonnen Lehm (wir nennen ihn den Karamell-Muffin (siehe Bild) sind fast komplett verschippt.
Und dann ist tatsächlich die erste Multi-Biotop-Fläche (Feuchtbiotop, Vogelschutzhecke, Trockenmauer, Blühwiese UND Streuobstwiese)
geschafft. Ein Meilenstein!
Bald folgen die Teichpflanzen, damit sich auch ein erstklassiges Stillgewässer mit hohem Sauerstoffanteil entwickelt.

Richtig gut ist es immer wieder, wenn Menschen aus Nachbargemeinden Aktionen unterstützen.
Mal sind Leute aus Melle in Ostercappeln, mal Menschen aus Bissendorf
in Melle dabei, mal Menschen aus Osnabrück in Bissendorf…und so weiter und so weiter.
Bei den 500 AKA-Aktionen hatten wir sogar schon Teilnehmer aus dem Ruhrgebiet oder aus Hannover.

Ein ziemlich cooler Käfer (siehe Bild) sowie die Hunde Tilda und Emma waren heute auch dabei.

Eine der nächsten Mitmachaktionen findet in Bissendorf statt:
Samstag, 23.4 Bissendorf/Wissingen, gemeinsam mit dem SV 28 Wissingen und der Gemeinde Bissendorf, Blühwiesenanlage + Aufbau einer TrockensteinmauerSamstag, 23.4. Bissendorf/Wissingen. 10.30-13.00 Uhr, Sportplatz SV 28 Wissingen, Blühwiesenanlage + Aufbau einer Trockensteinmauer

Bitte hier anmelden:
https://500-aktiv-fuer-klima-und-artenschutz.de/events/samstag-23-4-bissendorf-wissingen-gemeinsam-mit-dem-sv-wissingen-08-und-der-gemeinde-bissendorf-bluehwiesenanlage-aufbau-einer-trockensteinmauer/
Damit wir auch in Zukunft weitere Projekte gestalten können: Bitte stimmt für unsere Projekte ab (kostet kein Geld, lediglich 30 Sekunden Zeit):

Man kann zweimal abstimmen (“Fan werden”).

1. Projekt “Die Klimaerwärmung kann sich warm anziehen”: https://www.mission-miteinander.de/projekte/die-klimaerwaermung-kann-sich-warm-anziehen

2. Projekt “500 AKA – 500 Menschen aktiv für Klima- und Artenschutz in Stadt und Landkreis Osnabrück” https://www.mission-miteinander.de/projekte/500-menschen-aktiv-fuer-klima-und-artenschutz

500 AKA – 500 Menschen aktiv für Klima- und Artenschutz in Stadt und Landkreis Osnabrück Gemeinsam den Planeten retten. Wir alle. Lokal und regional. https://500-aktiv-fuer-klima-und-artenschutz.de/

Spenden: https://www.betterplace.org/de/projects/75774-landkreis-osnabrueck-500-menschen-im-einsatz-fuer-klima-und-artenschutz