Weitere Blühwiese in Ostercappeln angelegt

Weitere Blühwiese in Ostercappeln angelegt 😊😀🌼🌸🌺🌻

“Eigentlich” ist das Projekt “Blumiger Landkreis Osnabrück” ja seit August 2021 vorbei, aber wen interessiert das schon?
Natürlich müssen weitere Blühwiesen geschaffen werden, wenn die Insektenvielfalt weiter bestehen soll.

Heute bei einer sehr netten und naturbewussten Dame unweit der Schwagstorfer Straße in Ostercappeln Blühwiese Nummer 226 (seit 2017) geschaffen.
Eingesetzt wurden z.B. die “Osnabrücker Mischung” und der “Schmetterlings- und Wildbienensaum”.

Die Anlage von Blühwiesen ist durch die hohen Spritpreise brutal teuer geworden (so eine Fräse hat einen ziemlich großen Durst),
aber hier ist absolut klar, dass bei der Unterstützung der Insektenvielfalt auf keinen Fall gespart werden wird
(dann lieber in anderen Bereichen einschränken). Was können die Insekten für die schreckliche Situation, in der wir uns alle befinden (in unterschiedlichen Schweregraden)? Es MUSS weitergehen, die Artenvielfalt MUSS weiter unterstützt werden.

Wenn die ökologischen Netze zusammenbrechen, wenn Biodiversitätsstrukturen nicht mehr vorhanden sind,
dann geht auf dem Planeten das Licht aus. So setzt jeder seine Schwerpunkte, wie er oder sie meint, dass sie richtig seien.
Hier auf der Wiese jedenfalls wird es blumig bunt, regionales Saatgut, Vielfalt, und Nahrung für viele Lebewesen. Und eine Stabilisierung ökologischer Zusammenhänge, von denen auch wir Menschen abhängig sind.

500 AKA – 500 Menschen aktiv für Klima- und Artenschutz in Stadt und Landkreis Osnabrück
Gemeinsam den Planeten retten. Wir alle. Lokal und regional.
https://500-aktiv-fuer-klima-und-artenschutz.de/

Spenden mehr als willkommen:
https://www.betterplace.org/de/projects/75774-landkreis-osnabrueck-500-menschen-im-einsatz-fuer-klima-und-artenschutz