Vielen Dank an die Firma “mso digital GmbH & Co. KG”

Vielen Dank an die Firma “mso digital GmbH & Co. KG”. 😊🙂🙃👏👍🦋🐌🐞🐟🐢🐠💦💦💦💧
Das erste Multi-Biotop des 500 AKA-Projektes ist so gut wie fertig (in Melle Westerhausen).
Vielen Dank an die sympathischen Mitarbeiter*innen, die heute tatkräftig bei der Schaffung einer Blühwiese und bei der Verlegung von Teichfolie, Ton und Lehm in das Feuchtbiotop an der Eisenbahnstraße geholfen haben.
Das war Schwerstarbeit. Große Klasse!
Eine weitere Blühwiese (ca. 400 m², Regio-Saatgut, 90 Arten) ist angelegt.
Und, damit das dortige Feuchtbiotop in Dürresommern nicht austrocknet, wurde eine 1mm dicke Teichfolie verlegt. Zudem Hunderte Kilo Ton und Lehm dort verschippt. Diese Wasserquelle wird vielen Insekten und weiteren Tieren über brütend heisse Sommer helfen.
Die Wildkameras melden dort jetzt schon regen Betrieb (Wiesel, Fasane, Hasen, Katzen, Vögel; der Film zur heutigen Aktion und Aufnahmen der Wildkameras folgt am Sonntag).
In 2 Wochen folgt die Verpflanzung diverser Wasserpflanzen (etliche Arten, die das Wasser mit Sauerstoff anreichern), z.B. Hornkraut, Wasserlinse, Bachbunge, Quellmoss oder auch den Zungen-Hahnenfuß und das Wasser-Vergissmeinicht.
Die Fläche an der Eisenbahnstraße (6000 m²) entwickelt sich zu einem Paradies.
Die mso digital GmbH hatte schon im letzten Spätherbst tatkräftig geholfen, Hunderte Bäume und Wildgehölze zu pflanzen. Und diese treiben jetzt aus.
Eine weitere Wildgehölzhecke, ein weiterer Baumhain, eine Streuobstwiese und noch eine zweite Blühwiese entwickeln sich dort bereits. Etliche der Nistkästen sind zudem belegt. Herrliche Artenvielfalt, mitten im Ort.
Das Feuchtbiotop wird in Kürze eingezäunt (damit Niemand hineinfällt). Schlupflöcher für Igel, Fasan & Co. werden natürlich in den Zaun geschnitten.
Nach der Aktion gab es herrliche Bio-Getränke und erneut ein tolles Essen (ohne Tierprodukte, um auch die CO2-Äquivalenzwerte von Nahrungsmitteln zu berücksichtigen) vom Hotel/Gasthaus Hubertus/Wiesehahn. Wie immer ein Genuss. 🙂
Hat Spaß gemacht. Der Film zur Aktion folgt Sonntag.
Damit wir auch in Zukunft weitere Projekte gestalten können: Bitte stimmt für unsere Projekte ab (kostet kein Geld, lediglich 30 Sekunden Zeit):
Man kann zweimal abstimmen (“Fan werden”).
1. Projekt “Die Klimaerwärmung kann sich warm anziehen”: https://www.mission-miteinander.de/projekte/die-klimaerwaermung-kann-sich-warm-anziehen
2. Projekt “500 AKA – 500 Menschen aktiv für Klima- und Artenschutz in Stadt und Landkreis Osnabrück” https://www.mission-miteinander.de/projekte/500-menschen-aktiv-fuer-klima-und-artenschutz
500 AKA – 500 Menschen aktiv für Klima- und Artenschutz in Stadt und Landkreis Osnabrück Gemeinsam den Planeten retten. Wir alle. Lokal und regional. https://500-aktiv-fuer-klima-und-artenschutz.de/
Spenden: https://www.betterplace.org/de/projects/75774-landkreis-osnabrueck-500-menschen-im-einsatz-fuer-klima-und-artenschutz