Schwamm-Städte in NRW schaffen

Und die positiven Nachrichten reissen nicht ab. Langsam wird es unheimlich!
Der Emscherverband hat sich gemeldet. In Kooperation mit der “Zukunftsinitiative Klima.Werk” (https://www.klima-werk.de)
ist geplant, in NRW “Schwamm-Flächen” zu schaffen. In diesem Kontext sollen Miyawaki-Wälder (Tiny forests) entstehen.
Wenn man sich so anschaut, welche Städte dabei sind, dann wird einem schwindelig.
Ein Erfahrungsaustausch findet zeitnah statt.
Tiny forests entwickeln sich immer mehr zu einem Instrument der “ersten Wahl”, um Städte klimarobuster zu gestalten und Innenstädte abzukühlen.
Und der Nutzen für die Artenvielfalt ist gleichfalls riesig.

Zudem werden wir bei unseren Vorträgen mit “Citizens forests” kooperieren. Eine Initiative, die bereits beträchliches Knowhow in der Anlage von Miyawakis besitzt (https://www.citizens-forests.org/).
Vielleicht gelingt es doch noch auf den “letzten Metern”, bevor es zu spät ist, Klimaresiliente Strukturen in großem Stil zu schaffen.

Eine wichtige Rolle können dabei tatsächlich die “HK-Päds” aus Melle spielen (https://hagemann-krystosek.de/).
Dieser Dünger gehört zu den Boden-Optimierungs-Werkzeugen (gerade in Städten müssen oft völlig degradierte Böden erst einmal für Anpflanzungen optimiert werden),
die eine wichtige Rolle bei “Tiny forests” spielen können. Es macht Sinn, Innovations- und Erfindungsgeist auch zu belohnen.

Damit wir frische Kohle (gemeint ist Geld) für unsere Projekte erhalten:
Stimmt gerne für das Projekt “500 AKA” mehrfach ab:
https://www.spiegel.de/wissenschaft/social-design-award-2022-jetzt-sind-sie-dran-stimmen-sie-ab-a-43fa4f60-54e6-4759-8086-5b82686af70c
Oder, falls zuvor noch nicht geschehen hier:
https://taz.de/Panter-Preis-Wahl-2022/!142531/
Denn: Ohne Moos nichts los!

500 AKA – 500 Menschen aktiv für Klima- und Artenschutz in Stadt und Landkreis Osnabrück
Gemeinsam den Planeten retten. Wir alle. Lokal und regional.
https://500-aktiv-fuer-klima-und-artenschutz.de/

Spenden:
https://www.betterplace.org/de/projects/75774-landkreis-osnabrueck-500-menschen-im-einsatz-fuer-klima-und-artenschutz