Panter-Preis der taz – Das Finale für die Ewigkeit

Panter-Preis der taz 😃😃😃

Das Spiel unseres Lebens! Jetzt wo wir (vielleicht zwar nicht als Topfavorit) im Finale des Panter-Preises der taz (https://taz.de) sind,
jetzt wollen wir die Schale auch in den Landkreis holen – und werden dafür alles mobilisieren, was wir können!
https://taz.de/Panter-Preis/!p4207/

100 Bewerbungen Bundesweit, 6 Nominierte, 2 Preise.

Heute war der erste Bericht in der taz:
https://taz.de/Panter-Preis-Vorauswahl/!5861711/

Es ist etwas Besonderes gemeinsam mit der “Mahnwache Lützerath” oder z.B. der “BioBoden Genossenschaft”
oder dem “Bündnis Ökozidgesetz” in der engeren Auswahl dabei zu sein. Es ist schön, dass es so tolle Initiativen gibt.

Vielleicht sind wir (noch) nicht der FC Barcelona des Klimaschutzes, aber bis zur Ehrung werden wir mit jeder Faser und jeder Zelle daran arbeiten, einen der Preise in den Landkreis Osnabrück zu holen. Wir sind immer noch ein wenig schwindelig, dabei sein zu dürfen.
Jetzt stellen wir eine Mann- und Frauschaft auf, die alles geben wird!
Erneut ist die Untergruppe “Wilde 13” mit von der Partie. Erweitert diesmal durch das Team “Mann & Maus + Frau & Maus”.

Aktuell werden die Preis- und Wettbewerbsunterlagen aufbereitet.

Ab Ende August werden die sechs Nominierten an drei Wochenenden hintereinander in der taz porträtiert werden. Anschließend folgen die Leser:innen- und die Jury-Wahl. Beide Preise sind mit je 5.000 Euro dotiert – und werden am 12. November feierlich verliehen.

500 AKA – 500 Menschen aktiv für Klima- und Artenschutz in Stadt und Landkreis Osnabrück
Gemeinsam den Planeten retten. Wir alle. Lokal und regional.
https://500-aktiv-fuer-klima-und-artenschutz.de/

Spenden:
https://www.betterplace.org/de/projects/75774-landkreis-osnabrueck-500-menschen-im-einsatz-fuer-klima-und-artenschutz