Neues Projekt kurz vor dem Start

Und das nächste Projekt ist in der Mache – Seit geraumer Zeit schon in Vorbereitung
Ein Arten- und Klimaschutzprojekt als Gemeinschaftswerk.
Dieses Mal Bundesweit.
Wir gehen noch nicht komplett ins Detail, aber es wird um die Wiederansiedlung einer in Deutschland
sehr sehr selten gewordenen Wildobstart gehen: Dem Speierling.
Hierzulande existieren davon nur noch etwa 5000 Alt-Exemplare.
 
Da ein Bundesweites Projekt für uns allein nun doch eine Nummer zu groß wäre wird dieses in einer Kooperation durchgeführt.
Eine sehr fähige Akteurin (Mit Mut, Herz, Verstand und Visionen) haben wir in Gabriele Mörixmann vom Aktivstall für Schweine (https://www.facebook.com/Schweineaktivstall/) gefunden.
 
Weitere Details folgen in Kürze. Das Projekt geht noch in diesem Jahr an den Start.
Wer Interesse hat einen selten gewordenen Wildobstbaum aufzuziehen (wird bis 400 Jahre alt),
der möge sich gerne in folgende Facebookgruppe eintragen:
 
https://www.facebook.com/groups/3987633924611911/
 
Der Speierling ist ein sehr sensibles Gewächs. Diesen zur Blüte zu bringen erfordert so einige Antrengungen.
Diverse Setzlinge (im ersten Jahr) machen sich hier bereits ganz gut 🙂