Nächste gemeinsame Klima- und Artenschutzaktion (Weihnachtsaktion für die Zukunft des Planeten)

Nächste gemeinsame Klima- und Artenschutzaktion (Weihnachtsaktion für die Zukunft des Planeten) 😇🦋🌳☃️🌠🌠
Samstag, 10. Dezember, ab 11.00 Uhr. Mühleninsel in Venne.
Schaffung einer Vogelschutzhecke in Ostercappeln (ggf. auch Baumpflanzungen, wird aktuell noch abgeklärt).
Danke an den Ortsbürgermeister Wilhelm Tiemeyer für die gewohnt sehr gute Abstimmung.

Gepflanzt werden z.B. verschiedene Weidenarten, Haselnuss, Weissdorn, Felsenbirne, Schlehen, Heckenrosen, Heckenkirschen.
Ein Highlight für die Artenvielfalt. Viele Insekten und Vogelarten haben einen hohen Nutzen davon.
Und wenn sich bei einem Ausflug im Sommer ein Schmetterling auf die Schulter setzt, dann freuen sich auch die Menschen 🙂

Ggf. werden auch klimarobuste Baumarten wie z.B. Elsbeere, Walnuss, Esskastanie in die Erde gesetzt.
Danke an das Ostercappelner Unternehmen „Gartenbau Wloch“, dass die Beschaffung der Setzlinge koordiniert.

Die Setzlinge werden dann für 3-4 JAhre mit einem Wildzaun gegen Verbiss geschützt.

Und wer sich aktiv für einen lokalen Klima- und Artenschutz einsetzt, der soll auch belohnt werden:
Mit Weihnachtsüberraschung für Kinder. Es geht das Gerücht um, dass sich der Weihnachtsmann mit seinem Weihnachtsschaf auf der
Mühleninsel angekündigt hat 😉

Selbstverständlich gibt es für alle Menschen auch wieder sehr leckeres Essen. Pflanzenbasiert, BIO, geringe CO2-Werte, Glühwein…
Danke an den „Venner Grill“, der erneut die Verpflegung übernehmen wird (hat sich auch diurch die 500AKA-Verpflegungen mittlerweile auch überregional einen sehr guten Namen gemacht) (Martina Thomas).

Zur Anmeldung:
https://500-aktiv-fuer-klima-und-artenschutz.de/events/samstag-10-12-2022-weihnachtspflanzaktion-vogelschutzhecke-in-ostercappeln-auf-der-muehleninsel/

Neben im 500AKA-Projekt geschaffenen insgesamt 3 Blühwiesen, einer Streuobstwiese, einer riesigen Trockensteinmauer und einer Kleinwaldanpflanzung
wird die Vogelschutzhecke nun die nächste Biotopform auf der Mühleninsel darstellen.
Durch die vielen unterschiedlichen Projekte von vielen unterschiedlichen Akteuren kann man „mit Fug und Recht“ sagen,
dass dieses Fleckchen Erde (mindestens) im Landkreis einmalig ist.

Und wer noch nicht weiß wohin in diesem Jahr mit seinen Weihnachtsspenden:
Wir hätten da eine Idee:
https://www.betterplace.org/de/projects/75774-landkreis-osnabrueck-500-menschen-im-einsatz-fuer-klima-und-artenschutz

500 AKA – 500 Menschen aktiv für Klima- und Artenschutz in Stadt und Landkreis Osnabrück
Gemeinsam den Planeten retten. Wir alle. Lokal und regional.
https://500-aktiv-fuer-klima-und-artenschutz.de/