Mahdbeginn durch unsere handzahmen Riesenziegen “Alfred” und “Toni”

Mahdbeginn durch unsere handzahmen Riesenziegen “Alfred” und “Toni” (Deutsche Edelziegen). 😊✌️🦋🐛
Die Fläche an der Westerhausener Straße hat sich über die Jahre zu einem Magneten für viele Bläulingsarten entwickelt.
Bläulinge sind herrlich, eine so bunt strukturierte Flügelstruktur. Ein Wunder der Natur. Insbesondere die nicht-blauen Aussenflügel sind wahre Kunstwerke.

Es blüht dort in wirklich allen Farben. Eine kleine Honigbiene erwischt, die eine Acker-Witwenblume förmlich inhaliert hat.
Alred und Toni werden die Wiese ein kleines bisschen auslichten. In etwa 3 Wochen folgt dann die große Ziegentruppe
und futtert einmal komplett alles ab. Dann ziehen die Tiere weiter auf die nächste Biotiop-Wiese. Jede Menge Saatgut bringen sie dort in ihrem Fell und ihren Klauen gleich mit.

500 AKA – 500 Menschen aktiv für Klima- und Artenschutz in Stadt und Landkreis Osnabrück
Gemeinsam den Planeten retten. Wir alle. Lokal und regional.

https://500-aktiv-fuer-klima-und-artenschutz.de/

Spenden:
https://www.betterplace.org/de/projects/75774-landkreis-osnabrueck-500-menschen-im-einsatz-fuer-klima-und-artenschutz?