Klauen schneiden und medizinische Vorsorgebehandlungen

Was für ein Rödeltag! Klauen schneiden und medizinische Vorsorgebehandlungen. 😊🦗😊
Und: 3 Laufenten in Freiheit!

Viele Schafe und Ziegen haben heute die nächste Klauenkürzung erhalten.
Die Ponys wurden entwurmt, durch den Köder eines Apfels hat das gut geklappt. Auch eine ganze Menge Schafe haben etwas gegen Würmer bekommen.
Die Schweine (aktuell auf Diät gesetzt) haben auch ihre Medizin gegen ungewollte Endoparasiten erhalten, hat auch gut geklappt 🙂
Und erstmalig wird die 10 Punkte Blühwiese gegenüber des Kombimarktes an der Oldendorfer Straße beweidet.
Herrlich! Durch die Trockensteinmauer sieht es ein bisschen aus wie in Irland.
Steine und Schafe 🙂

Und endlich konnten 3 Laufenten zurück zu ihren Kumpels auf eine Großfläche.
Die Mutti “Krawallowskaya” hatte es vor einigen Monaten geschafft, 2 Eier auszubrüten.
Da jedoch Laufentenerpel eine große Gefahr für (männliche) Küken darstellen, wurden die drei separiert. Heute ging es zu den anderen Enten, alles problemfrei.
Ihre beiden Kinder “Massaker” und “Atomarer Erstschlag” sind gut druff und haben sich gefreut heute erstmal ordentlich Ramba-Zamba zu veranstalten.

Gnadenhof Brödel
http://gnadenhof-broedel.de

https://www.betterplace.org/de/projects/75774-landkreis-osnabrueck-500-menschen-im-einsatz-fuer-klima-und-artenschutz