Heute nen Tag frei. Eine prima Gelegenheit ordentlich was zu schaffen.

Heute nen Tag frei. Eine prima Gelegenheit ordentlich was zu schaffen. 😊🦹🦹‍♀️🙃
Bleibt mittlerweile ja doch hier und dort immer mal etwas liegen.

Auf einer 500 AKA-Fläche heute diverse Steckhorden errichtet.
Hier, an der Bad Essener Straße, werden einige Schafe die Mahd übernehmen.
Der Schröpfschnitt vor einigen Wochen hat zum Glück noch etwas Wirkung erzeugt. Hier und dort blüht es doch ganz schön.
Der Knalleffekt auf dieser Wiese folgt jedoch erst in Jahr 2.

Und dann auf einem Areal hinter dem Gasthof/Hotel Hubertus/Wiesehahn Sonnenschutzwände errichtet.
Die Fläche am Ludwigsee ist nahezu kahl gefuttert von unseren Schafen und Ziegen. In Kürze verteilen diese sich auf weitere Areale.
Also Schattenwände und Regenschutzcontainer aufgestellt, den Zaun geflickt, Bäume gesichert…

Und die Blühwiese dort (bereits im 5. Jahr betreut) blüht in allen Farben. Was für ein Schauspiel. Was für ein Leben.
Färberkamille, Rundblättrige Glockenblume, Taubenkropf-Leimkraut, Heide-Nelke, Moschus-Malve, auf etwa 2 m² eine riesige Kolonie des Acker-Stiefmütterchens…
Hier zumindest ist das Insektensterben (mittlerweile) weit weg.

Naturschutz lohnt sich!
Blumiger Landkreis Osnabrück, Artenvielfalt steigern, Insektensterben stoppen
500 AKA – 500 Menschen aktiv für Klima- und Artenschutz in Stadt und Landkreis Osnabrück
Gemeinsam den Planeten retten. Wir alle. Lokal und regional.
https://500-aktiv-fuer-klima-und-artenschutz.de/

Spenden:
https://www.betterplace.org/de/projects/75774-landkreis-osnabrueck-500-menschen-im-einsatz-fuer-klima-und-artenschutz