Here we are! Heute das vorgezogene Oster-Wunder erlebt.

Here we are! Heute das vorgezogene Oster-Wunder erlebt.
😀🐑🐏🐑🐏🐑

3 Mutterschafe und ihre Lämmer + ein Schaf, das irgendwie kaum jemand haben wollte, heute auf unseren Gnadenhof gebracht.
Danke an Jutta Zein und Lara Art, die maßgeblich dazu beigetragen haben, dass etliche Lebewesen nicht den fürchterlichen Weg
ins Schlachthaus gehen müssen. Danke an die UnterstützerInnen und Paten/Innen. Ohne Euch wäre die Rettung nicht möglich gewesen 🙂

@An alle Paten/Innen: Das schwarze Lamm ist bereits vergeben. Schreibt ansonsten gerne, für wen Ihr eine Patenschaft übernehmen wollt.

Tja, ein bisschen Unglück im Glück: Der Transportfahrer ist HSV-Fan und musste heute seine Stimme für “das Abendspiel” trainieren 😉
Die Schafe blökten: “Fahr schneller! Fahr schneller! Das ist ja nicht zum Aushalten (und hielten sich die Ohren zu)…”

Nun ja, und dann: Erst noch sehr schüchtern, große Angst! Fast Panik. Aber drei Schafmütter können mit ihren Lämmern hier bei uns so alt werden, wie sie wollen.
Und das Schaf “Rosa” (niemand (ausser Lara Art) wollte sie…)…hat hier schon jetzt Kultstatus. Sie ist das etwas ältere weisse Schaf. “Tante Rosa” heisst sie hier…
und passt auf, dass es allen gut geht. Sie ist 7 Jahre alt und weiss, wo “es lang geht”…

Ein bisschen dauert die Eingewöhnung noch. Heute die Klauen geschnitten, alles einmal gezeigt.

Ganz schrecklich war (beim Klauenschneiden) die Trennung der Mutterschafe von ihren Lämmern.
Ein ohrenbetäubendes Geblöke, dass ich meine eigenen Ohren irgendwo in Gesmold wieder aufsammeln musste. Pure Panik.
Aber ist ja nochmal gut gegangen, puh!

P.S. Wer Lust hat, an Ostern ein Lamm zu verspeisen, dem zeigen wir gerne einmal wie eine Trennung von Mutterschaf und Lamm abläuft.
Anschließend hat sich das mit dem Lammbraten (in der Regel) erledigt…;-) !!

Gnadenhof Brödel
http://gnadenhof-broedel.de

Spenden:
https://www.betterplace.org/de/projects/71760-gnadenhof-broedel-melle-artenschutzprojekt-blumiger-landkreis-osnabrueck