Die nächste Trockensteinmauer ist in Vorbereitung (Melle, Gelbe Riede/Lerchenweg)

Die nächste Trockensteinmauer ist in Vorbereitung (Melle, Gelbe Riede/Lerchenweg) 😊 #

12 Tonnen Bruchsteine sind heute früh geliefert worden. Danke für die millimetergenaue Arbeit 🙂 Auf der Fläche befindet sich bereits ein Blühstreifen, eine Vogelschutzhecke und eine Streuobstwiese.

Die Wiese wurde letztes Jahr gemäht und ausgemagert, die Obstbäume wurden im Februar beschnitten. Es kann also losgehen. Und wie man sieht: Viele Bäume und Heckensetzlinge treiben aus…Hier entsteht eines der wunderbaren Multiplex-Biotope.

Und auch hier spielt Vernetzung eine wichtige Rolle. In 350 Meter Entfernung befindet sich eine Fläche der Firma “Thomas Philipps”. Hier wurde letztes Jahr eine Trockensteinmauer errichtet, eine Totholzhecke ist vorhanden und eine tolle Blühwiese, basierend auf der “Osnabrücker Mischung”. Durch die räumliche Verdichtung gezielt angelegter Naturschutzstrukturen können wir Teile der Artenvielfalt zurück holen.

Damit wir auch in Zukunft weitere Projekte gestalten können:
Bitte stimmt für unsere Projekte ab (kostet kein Geld, lediglich 30 Sekunden Zeit): Man kann zweimal abstimmen (“Fan werden”).

1. Projekt “Die Klimaerwärmung kann sich warm anziehen”: https://www.mission-miteinander.de/projekte/die-klimaerwaermung-kann-sich-warm-anziehen

2. Projekt “500 AKA – 500 Menschen aktiv für Klima- und Artenschutz in Stadt und Landkreis Osnabrück” https://www.mission-miteinander.de/projekte/500-menschen-aktiv-fuer-klima-und-artenschutz

500 AKA – 500 Menschen aktiv für Klima- und Artenschutz in Stadt und Landkreis Osnabrück Gemeinsam den Planeten retten. Wir alle. Lokal und regional.
https://500-aktiv-fuer-klima-und-artenschutz.de/
Spenden: https://www.betterplace.org/de/projects/75774-landkreis-osnabrueck-500-menschen-im-einsatz-fuer-klima-und-artenschutz