Gegenseitig wärmen

Es wird Zeit, dass in diesem gottverdammten Irrenhaus mal wieder etwas Normalität einkehrt.

Die neue Ziege “Stina” hat noch große Angst, zu den anderen Tieren in die Stallungen zu gehen.
Häufig steht sie noch in einem Windschutz davor oder liegt in einem der isolierten Wasserkanister (“Schneebunker”).
Heute Nacht mag das noch gut gehen, aber die kommenden Nächte würde sie ohne vernünftigen Unterstand
und die wärmende Heerde vermutlich nicht schadlos überstehen.
Also eingefangen, ob sie nun will oder nicht, und zu den anderen Tieren gesteckt. Türen zu und
die Isolierplane runtergezogen. Hier ist es mollig warm, insbesondere weil auch die viel Wärme abstrahlenden Schafe Molly und Lotta dabei sein.

Die anderen 4 Neuzugänge “Pippi Langstrump”, “Boy”, “Queeny” und “Lilly” machen es genau richtig.
Zu viert in einem “Schneebunker”, auf einer dicken Lage Stroh. Gegenseitig wärmen. Mehrere Planen rübergezogen, gute Nacht 🙂
Morgen früh gibt es lauwarmes Trinkwasser.

Gnadenhof Brödel
http://gnadenhof-broedel.de

Spenden:
https://www.betterplace.org/de/projects/71760-gnadenhof-broedel-melle-artenschutzprojekt-blumiger-landkreis-osnabrueck