Filmische Begleitung der Biotoperstellung

Im Projekt “500 AKA – 500 Aktiv für Klima- und Artenschutz im Landkreis Osnabrück” wird es darum gehen, die Erstellung von Biotopen und deren Auswirkungen auf die heimische
Tier- und Pflanzenwelt durch kurze Filme zu begleiten (YouTube, Facebook, Instagram, TikTok). 🌳🐌🎥🎥🎥🎥🎥📹📹📺📺🎙🎙📽📽🎞
Diese Maßnahmen werden unterstützt durch zwei begeisterte Hobby-Filmer bzw. Hobby-Fotografen aus
Bissendorf.

Anbei eine kurze Vorstellung der Beiden:

a) Was bedeutet für Euch Naturschutz?

– Im Grunde, dass man sich mit der Natur beschäftigt, Zusammenhänge versteht und dann dementsprechend handelt.

b) Gibt es Tier- oder Pflanzenarten, die Euch in der Natur besonders begeistern?

– Ja, uns begeistert schon seit unserer Kindheit besonders die nordische Flora und Fauna (Skandinavien).

c) Wie seid Ihr dazu gekommen, Fotos und Filme über die Besonderheiten der Natur zu erstellen? Gab es da ein ausschlaggebendes Erlebnis?

– Wir waren schon immer sehr Naturverbunden und als dann das Hobby der medialen Darstellung dazu kam, war die Verknüpfung beider Interessen fast schon automatisch. Ausschlaggebend waren allerdings vielleicht die Norwegen Urlaube mit unseren Eltern.

d) Was macht Ihr in Eurem Alltag (Ausbildung, Beruf, Schule ?)

– Michel (21 Jahre) ist gelernter Tischlergeselle und arbeitet in einer kleinen Dorftischlerei. Jannes (19 Jahre) ist derzeit in einem Bundesfreiwilligendienst bei dem Geopark TERRA.vita tätig.

e) Wo seht Ihr besonderen Handlungsbedarf von Menschen für die Natur?

– Im Prinzip überall dort, wo Raubbau an der Natur stattfindet, aber besonders bei der Regenwaldabholzung und der derzeitigen industriellen Landwirtschaft Weltweit.

500 AKA – 500 Aktiv für Klima- und Artenschutz im Landkreis Osnabrück
http://500-aktiv-fuer-klima-und-artenschutz.de

https://www.betterplace.org/de/projects/75774-landkreis-osnabrueck-500-menschen-im-einsatz-fuer-klima-und-artenschutz