Eigenes Geld in die Hand mehmen, eigene Zeit investieren. Top!

Vielen Dank an Holger Carl für seinen Einsatz für Klima- und Artenschutz: Eigenes Geld in die Hand mehmen, eigene Zeit investieren. Top! ☺️🐝🦋🌳
4 erstklassige Hochstamm-Obstbäume (von http://bio-obstbaeume.de) werden auf seinem Grundstück im Meller Stadtteil Oldendorf die Artenvielfalt ankurbeln.
Und mit jedem Baum wird etwas für den Klimaschutz getan (ein mittelgroßer Baum wandelt (Faustformel) etwa 10 kg CO² pro Jahr um).

Im Laufe der Woche wurden auch hier munter Bäume gepflanzt.
10 Kg CO2-Speicher für Hahn Freddy, 10 Kg CO2-Speicher für Huhn Tusnelda, 10 Kg hier, 10 Kg da…kommt ganz schön was zusammen.
Ich persönlich bin absoluter Kirsch-Fan (egal ob Süß- oder Sauerkirsche), das werden (in einigen Jahren) Festtage. 🙂

Viele Bäume werden direkt an den Gnadenhofflächen gepflanzt. Dort sollen sie den Tieren kühlenden Schatten spenden. Zudem profitieren
sie vom (abgestandenem) Brauchwasser der Geflügel-Tiere, das zwei mal am Tag getauscht wird.
Reihum wandern die Badeschüsseln von Baum zu Baum und versorgen die Wurzeln mit Wasser (inkl. Nährstoffe durch Geflügelmist). Die Bäume wachsen und wachsen… 🙂

500 AKA – 500 Menschen aktiv für Klima- und Artenschutz in Stadt und Landkreis Osnabrück
Gemeinsam den Planeten retten. Wir alle. Lokal und regional.
https://500-aktiv-fuer-klima-und-artenschutz.de/

Spenden:
https://www.betterplace.org/de/projects/75774-landkreis-osnabrueck-500-menschen-im-einsatz-fuer-klima-und-artenschutz?