Die Schröpfschnitte in Melle/Westerhausen (am Heroldweg) haben sich gelohnt.

Die Schröpfschnitte in Melle/Westerhausen (am Heroldweg) haben sich gelohnt.
Trotz dominanter Brennesselbestände blüht es gelb (Ackersenf) und lila (Büschelschön).
Und auch dazwischen ist ganz ganz viel. Mohn, Buchweizen (!, lange nicht mehr gesehen), Borretsch, etliche Malven, Färberkamille.
Und es summt und brummt. Eine sehr hohe Zahl des “Grünen Heupferdes” lebt dort.
Augenblicke wie diese sind herrlich – es lohnt sich einfach, sich zu engagieren, selbst wenn man ab und an auch mal verzweifelt.

Heute eine Menge Zaunpfosten eingeschlagen. Bald folgt der Zaun für unser Schaf-Elitekommando.
Die Artenvielfalt steigern wir. Zu unser aller Wohl.

500 AKA – 500 Menschen aktiv für Klima- und Artenschutz in Stadt und Landkreis Osnabrück
Gemeinsam den Planeten retten. Wir alle. Lokal und regional.
https://500-aktiv-fuer-klima-und-artenschutz.de/

Spenden immer willkommen:
https://www.betterplace.org/de/projects/75774-landkreis-osnabrueck-500-menschen-im-einsatz-fuer-klima-und-artenschutz