Die Modern Talking-Störche fühlen sich pudelwohl in ihrem Horst.

Die Modern Talking-Störche fühlen sich pudelwohl in ihrem Horst. 🙂🙃😍🙂 Fröhlich klappern “Brother Louie” und “Cherry Cherry Lady” nach wie vor mit ihren Schnäbeln im Takt.

Und Schaf Sally hat nun einen Termin bekommen. Montag kommt sie auf den OP-Tisch und ihre Wunde wird chirurgisch behandelt. Nachdem alle anderen Therapien durch 2 unterschiedliche Tierärzte (3 unterschiedliche Antibiotika, Mittel gegen Endoparasiten und und und)
(+ Kiefernkernholzsalbe, kollodiales Silber, Silberspray, Mittel aus Ringelblume+Teebaum und und und…)
nicht angeschlagen haben, wird nun dieser Versuch gewählt.
Sie ist schon sehr sehr aufgeregt. Aktuell wird jeden Morgen und Abend die Wunde behandelt, damit keine Fliegen dort Eier ablegen. Wird schon, Madame 🙂

Ja, und die Fehlkastration des Ziegenbocks (“Moritz”) eines Tierarztes macht sich bemerkbar. Ist völlig irre. “Moritz”, die Thüringer Waldziege, hat 7 (!) “Schiegen” erzeugt.

Begeistert sind wir eigentlich nicht darüber, denn den Gnadenhof lassen wir auslaufen. Andererseits: Drollig sind sie ja schon. Die Abendunterhaltung ist sensationell!

Vor allen Dingen sind es “Schaflämmer”, die am Kopf wie eine Ziege aussehen und sich in ihrem Habitus auch so verhalten.
Sie klettern, springen, machen Blödsinn…
Tja, da werden wir wohl einige Blühwiesen mehr anlegen, um zusätzliche Weidefläche zu haben.
Für Ziege “Moritz” wird nun ein erneuter Tierarzt-Kastrationstermin vereinbart.
Ach ja, und Schaf “Maria” (die Mudda von Dschiesis und Jesaja) ist vermutlich die Kreuzung einer Skudde und eines Feldhasens, jedenfalls hat sie Hasenzähne, die sie besonders attraktiv erscheinen lassen.

Der “schwarze Blitz” wird nach wie vor mit einer Flasche großgezogen. Dass er überlebt hat ist eigentlich ein Wunder. Mittlerweile mischt er hier den Laden auf.

Gnadenhof Brödel
http://gnadenhof-broedel.de

https://www.betterplace.org/de/projects/71760-gnadenhof-broedel-melle-artenschutzprojekt-blumiger-landkreis-osnabrueck