Der Einsatz gegen die Klimaerwärmung und für eine hohe Artenvielfalt geht weiter.

Der Einsatz gegen die Klimaerwärmung und für eine hohe Artenvielfalt geht weiter. ☺️😊🙂🌳🌴🌱

In Melle existiert mittlerweile Miyawaki-Wald Nummer 3 (Bundesweit sind es ca. 40-50).
Danke an Familie Krystosek und Familie Arens und an den “PferdeSportClub Grönegau e.V.”. Richtig richtig gut, was heute geschafft wurde!! Danke für die O-Töne an Regina Haase, Eike Krystosek und Andreas Kükenbrink .
Danke an alle, die heute mitgewirbelt haben und danke, an folgende Unterstützer*innen:
* Bürgerverein Schiplage St. Annen e.V.
* Levi Kniephoff
* Kim Kniephoff
* Bjoern Steltenkamp-Kniephoff
* Daniel Aumüller
* Lisa Oermann
* Haarmann-Stiftung Umwelt und Natur
* Stadt Melle
* E.ON Energie Deutschland GmbH
* IGS Melle
* gUG Umweltschutz und Lebenshilfe
* Hagemann-Krystosek GmbH / Familie Krystosek
* Rahaus Oberflächentechnik GmbH
* Blitzfee Fotografie
* Volksbank
* VGH Dennis Wittkötter
* Ortsrat Neuenkirchen
Hier am Ortsrand von Schiplage/St. Annen entsteht- für jeden ersichtlich – ein echtes Paradies. Der YouTube-Film ist hier einsehbar: https://youtu.be/qZDRu5_ijJ0
Und Hammergut ist: Im Projekt “500 AKA” haben mittlerweile, seit April 2021 insgesamt 708 Personen mitgewirbelt. Und es werden noch mehr!
Niemals aufgeben!
500 AKA – 500 Menschen aktiv für Klima- und Artenschutz in Stadt und Landkreis Osnabrück Gemeinsam den Planeten retten. Wir alle. Lokal und regional. https://500-aktiv-fuer-klima-und-artenschutz.de/
Wir sind auf Spenden angewiesen, das geht z.B. hier: https://www.betterplace.org/de/projects/75774-landkreis-osnabrueck-500-menschen-im-einsatz-fuer-klima-und-artenschutz https://youtu.be/qZDRu5_ijJ0