Das erste “Multikomplex” in der 500-Projektgeschichte nähert sich der Vollendung

Das erste “Multikomplex” in der 500-Projektgeschichte nähert sich der Vollendung. 😊🎥😎🦋🐛💦💦💦💧📽🎥📹📸📷
Danke an Karsten Wachsmuth. Heute in Melle Oberholsten mit Daniela Bischoff am Ausbau des Feuchtbiotopes gearbeitet.

Hier entsteht ein Wasser-Biotop mit Tief-, Flach-, Seichtwasser- und Ablaichzone.
Feuchtbiotope werden in Klimaerwärmungs-Hitzesommern für dringend benötigtes Trinkwasser für viele viele Tiere sorgen.
Das Biotop wird mit einem Ton-/Lehm-Gemisch gefüllt, sodass Wasser auch gehalten wird.
Das Besondere (siehe Karte): Neben dem Feuchtbiotop wächst bereits eine Streuobstwiese, eine Blühwiese und eine Vogelschutzhecke.
Zudem wurde eine Trockensteinmauer errichtet.
Weitere Blühwiesen für den genetischen Austausch befinden sich in 700 Meter Entfernung beim Feuerwehrhaus.
https://biotopverbund-melle.de/
https://biotopverbund-melle.de/mitmachen/
https://biotopverbund-melle.de/kataster/

Damit auch von uns gute Fotos von den besiedelnden Pflanzen und Tieren gemacht werden können,
heute den Foto-Workshop bei Angela von Brill in Osnabrück (Teil 2, Theorie und viel Praxis) absolviert (https://www.angelavonbrill.de).
Hat Spaß gemacht. Wer seine Fotokenntnisse erweitern oder überhaupt erst aufbauen möchte, der ist hier richtig.
Einige ganz schöne Schnappschüsse gemacht. Fotografie ist fürchterlich komplex oder auch ganz einfach (kommt auf den Blickwinkel drauf an).
Wird in den nächsten Wochen und Monaten kontinuierlich ausgebaut.

500 AKA – 500 Menschen aktiv für Klima- und Artenschutz in Stadt und Landkreis Osnabrück
Gemeinsam den Planeten retten. Wir alle. Lokal und regional.
https://500-aktiv-fuer-klima-und-artenschutz.de/

Spenden:
https://www.betterplace.org/de/projects/75774-landkreis-osnabrueck-500-menschen-im-einsatz-fuer-klima-und-artenschutz