Danke für eine Spende von tollen Hühnerställen

Vielen herzlichen Dank an Anni Niekamp für eine Spende von tollen Hühnerställen. Große Klasse! 🙂😊😃🙃☺️
Am Wochenende werden diese hier überführt.
Bei uns auf dem Gnadenhof leben aktuell, auf unterschiedlichen Flächen, etwa 8 Hähne und viele viele Hühner.
Etliche davon z.B. vom Verein “Rettet das Huhn” aus einer Massenhaltung befreit, einige stammen aus einem “Animal Hording”-Fall, andere aus den unterschiedlichsten Quellen…

Sie leben hier tatsächlich im Paradies. Viel viel Platz, etliche kleine Hütten und Häuser, Sand- und Staubbäder.
Sie entscheiden selber, wann sie draussen oder drinnen sein wollen. Und überhaupt: Was sie generell tun möchten…

Trotz der 8 Hähne läuft es im Großen und Ganzen recht harmonisch ab. Solange sie sich aus dem Weg gehen können
und jeder eine eigene Schar hat, läuft es (in der Regel) problemfrei.

Lediglich der kleine Troublemaker “Ralle” (wurde damals aus dem Tierheim übernommen, Maike Haske) sucht, trotz eigener Schar,
immer wieder “Ärger” bei den “Althähnen” (ist aber eher drollig als gefährlich ;-)).
Dafür haben sie ihm nun die Schwanzfedern gerupft, da ist er allerdings selber Schuld.

Nachkommen werden hier nicht so gerne gesehen (es würde hier irgendwann aus allen Nähten platzen und ein steigender Hähne-Anteil könnte
zudem große Gefahren mit sich bringen). Somit werden die Eier in der Regel den Schweinen, den Hühnern oder mir selbst zum Fraß vorgeworfen.

Wenn jedoch Tiere es immer wieder und wieder versuchen, und einfach nicht aufgeben, dann werden den wenigen Exemplaren 2 oder 3 Eier gewährt.
Ist dann halt so. Wer nicht aufgibt, wird belohnt.
Zu schön zu sehen sind aktuell die Enten “Tinchen” und das Huhn “Mutter Morgana”. Sie teilen sich die Brut ihrer Eier.
Wenn eine mal Hunger oder Durst hat, dann übernimmt die andere die Brut. Geht doch! Solidarverhalten unter Geflügel.

Gnadenhof Brödel
http://gnadenhof-broedel.de

Spenden:
https://www.betterplace.org/de/projects/71760-gnadenhof-broedel-melle-artenschutzprojekt-blumiger-landkreis-osnabrueck