Danke an IKEA Osnabrück

Vielen Dank an IKEA Osnabrück 😀
Unterstützung eines wertvollen Bodenverbesserers und dadurch eines weiteren Miyawaki-Waldes

Total gut! Heute zwei riesige Tonnen “Kaffeeprütt” von IKEA Osnabrück abgeholt.
Auch so wird nachhaltiges Handeln unterstützt 🙂

Bei IKEA in Osnabrück hat sich ein Nachhaltigkeitsteam entwickelt. Eine sehr gute Idee dieses Teams war es, Kaffee-Reste zu sammeln
und z.B. für die Anpflanzung von Klimaschutzprojekten zur Verfügung zu stellen.
Und genau das passiert jetzt. Ein Teil des “braunen Goldes” wird auf unserer neu belebten Wurmkompostierungs-Farm zu brilliantem und hochwertigem
Bodenverbesserer verarbeitet.
“Kaffeeprütt” beinhaltet viele viele Nährstoffe, die nun verarbeitet werden und im November für Pflanzungen zur Verfügung stehen.
Ein Teil der Kaffeereste wird auch direkt, ohne vorherige Wurmkompostierung, für die Anlage eines weiteren Miyawaki-Waldes eingesetzt.

Für den entstehenden Miyawaki-Wald in Melle/Neuenkirchen werden wir auch einen Teil der Geldspende von IKEA einsetzen.
Ende November planen wir hier erstmalig eine Veranstaltung mit dreistelliger TeilnehmerInnen-Zahl:

26.11.22, ab 11.00 Uhr, Melle-Neuenkirchen, Miyawaki-Wald-Anlage (Tiny Forest)
Gerne anmelden:
https://500-aktiv-fuer-klima-und-artenschutz.de/events/26-11-ab-11-00-uhr-miyawaki-wald-anlage-tiny-forest/
Und eines unserer Hühner, die kleine “Risotto” ist etwas schlauer, als alle anderen. Wenn sie sieht, dass ich
mich zur Wurmfarm bewege, dann rast sie mit etwa 30 Km/h dorthin, in der Hoffnung, einige Würmer abzukriegen.
Ist dann meist auch so 🙂

500 AKA – 500 Menschen aktiv für Klima- und Artenschutz in Stadt und Landkreis Osnabrück
Gemeinsam den Planeten retten. Wir alle. Lokal und regional.
https://500-aktiv-fuer-klima-und-artenschutz.de

Spenden:
https://www.betterplace.org/de/projects/75774-landkreis-osnabrueck-500-menschen-im-einsatz-fuer-klima-und-artenschutz