Blühwiese in Melle-Neuenkirchen gemäht

Die nächste Blühwiese gemäht und für die Saison 2022 vorbereitet.
In Melle-Neuenkirchen am Kindergarten “Waldwichtel”. Damit ist die Herbst-/Wintermahd-Saison abgeschlossen. 😊😎🐝🐛🦋🐌🐞

Beim Kindergarten an der Straße “Zum Hainteich” heute den Großteil der Blühwiese gemäht und für die Saison vorbereitet.
Die lütten Zwerge sollen ja auch mal einige Schmetterlinge zu Gesicht bekommen.

Allerdings: Im letzten Jahr hat es hier nicht soooo dolle geblüht.
Bei der Inspizierung der Fläche heute gesehen, dass auch nicht fürchterlich viele mehrjährige Keime zum Vorschein kommen. Hmmmh…..
Vermutlich liegt es an den vielen Eichen am Waldrand. Deren Blätter sind sehr sauer, auf saurem Boden gedeihen viele Wildblumen nicht besonders gut.
Dennoch werden hier verschiedene Farbtupfer für große Freude sorgen.

Passend zum Abschluss der Mahd-Saison ist der Balkenmäher kaputt gegangen, auf den letzten Metern sozusagen.
Der Fixierungs-Stahlring für die Mäh-Messer schoss irgendwann mit einem lauten Sausen an meinem linken Ohr vorbei…
Naja, das passiert jede Saison ein bis zwei Mal, lässt sich nicht ändern…Als alter Blühwiesenhaudegen nimmt man das irgendwann mit ziemlicher Gelassenheit.

Trotzdem sehr sehr viel Schnittgut aus der Fläche rausgezogen und das Areal somit weiter ausgemagert. Das dürfte reichen.

Tja, und einige Spatzen pfiffen es von den Dächern, dass wohl ab Herbst unsere Arbeit für den Klima- und Artenschutz zu Ende geht…
Bis dahin haben wir noch genügend Geld für Materialien für Blühwiesen, Feuchtbiotope, Trockensteinmauern und Co.
Und anschließend? “Geht wohl das Licht bei Euch aus, was?”, pfeiffen die Spatzen…

“Was wisst Ihr schon vom Licht ausgehen! Ausserdem: Was gibts da zu pfeiffen? Ihr seid doch am meisten vom Natur- und Klimaschutz abhängig!
Stimmt lieber für uns ab, damit das Licht auch weiterhin anbleibt!”

Wo denn?
Hier:
https://www.mission-miteinander.de/projekte/die-klimaerwaermung-kann-sich-warm-anziehen
Wir brauchen etwa 1500 Stimmen (ca.) bis Ende Mai. Dann kann es weitergehen. 10% haben wir schon… 🙂

500 AKA – 500 Menschen aktiv für Klima- und Artenschutz in Stadt und Landkreis Osnabrück
Gemeinsam den Planeten retten. Wir alle. Lokal und regional.
https://500-aktiv-fuer-klima-und-artenschutz.de/

Spenden:
https://www.betterplace.org/de/projects/75774-landkreis-osnabrueck-500-menschen-im-einsatz-fuer-klima-und-artenschutz