Biotopgestaltung: Wie geht es weiter in Ostercappeln/Venne?

Biotopgestaltung: Wie geht es weiter in Ostercappeln/Venne? 🦎🌳🍒🍏🍎🐛🐌😊😀

Die nächste Mitmachaktion in Ostercappeln/Venne findet am 16. Oktober statt.
Hier könnt Ihr Euch anmelden:

16.10.2021: Vollendung der Trockensteinmauer für die Artenvielfalt in Ostercappeln Venne

Am 16. Oktober werden noch einmal etliche Meter Trockensteinmauer fertiggestellt.

Vielen Dank an Simone Jaschke, die für jeden weiteren Helfer bei der Aktion eine Projektspende ausgelobt hat. Absolut klasse! 😀
Ein weiterer Anreiz dafür, aktiv zu werden. Natürlich wird es auch wieder tolle Getränke und leckeres Essen geben.

Vielen Dank an Wilhelm Tiemeyer, der für die Aktion auf der Mühleninsel maschinelle Unterstützung angeboten hat. Absolut stark, so geht es noch einmal deutlich schneller und wir schaffen richtig viel an dem Tag. 😀

Im Herbst folgt dann von hier die Mahd der Flächen, damit die Blühwiesen im nächsten Frühjahr
wachsen und gedeihen können. Auf einer der Flächen (Im Diebusch) blüht es in allen Farben. Das wird nächstes Jahr, wenn die Mehrjährigen blühen, noch einmal um ein Vielfaches bunter.

Und im Spätherbst/Winter werden dann in Venne auf der Mühleninsel in einer weiteren Gemeinschaftsaktion (natürlich auch für Familien mit Kindern geeignet) viele Obstbäume (Hochstamm, alte Sorten) gepflanzt.
Dabei kommen einige ganz alte Arten zum Einsatz. Von der Birne “Stuttgarter Gaishirtle” z.B. existieren in Deutschland nur noch etwa 100 Exemplare. In 25 bis 30 Jahren werden dann
weitere “Altbäume” in Venne verortet sein.
Mit Unterstützung der Mitmachenden sowie der Sievert Baustoffe GmbH & Co. KG werden im Spätherbst/Winter dann zudem noch einige Hundert Laub- und Nadelbäume sowie beerenreiche Heckensetzlinge gepflanzt.
So lässt sich jede Menge CO2 einlagern, die Mühleninsel wird noch artenreicher, als sie schon ist. Und in etwa 3-4 Jahren können Menschen dort leckeres Obst ernten. 🙂

500 AKA – 500 Menschen aktiv für Klima- und Artenschutz in Stadt und Landkreis Osnabrück
Gemeinsam den Planeten retten. Wir alle. Lokal und regional.

https://500-aktiv-fuer-klima-und-artenschutz.de/

https://www.betterplace.org/de/projects/75774-landkreis-osnabrueck-500-menschen-im-einsatz-fuer-klima-und-artenschutz