Heute war absoluter Actionday.
Der Startschuss für die „Blumige Landkreis Osnabrück“-Saison 2019 ist heute gefallen.

Die Naturschutzfläche „Am Wulberg“ wurde weiter eingezäunt damit auch hier unsere Gnadenhoftiere verschiedene Blühwiesen schonend beweiden können.
Danke auch an Simone 🙂
Weitere 1200 m² (Fläche 4, siehe Karte) sind jetzt geschafft und die Tiere freuen sich sehr über (endlich) wieder frisches Grün.

Bei einer Beweidung ist ein Weidemanagement sehr wichtig.
Es ist zu empfehlen, dass Flächen nach dem Abweiden mindestens 6 Wochen nicht mehr von den Tieren betreten werden (trotz „Abäppelns“).
Grund: Ansonsten werden durch das Gras, Moos etc. auch wieder Würmer aufgenommen (welche ja durch eine regelmäßige Entwurmung eben nicht da sein sollen, kann sogar für die Tiere tödlich enden).
Aus diesem Grund empfiehlt es sich die Flächen immer mal wieder zu wechseln.

In der Karte (Quelle: Google Earth) sind die unterschiedlichen Blühwiesen eingetragen (rötlich eingefärbt) , welche unsere Tiere auf der Wulbergfläche dann pflegen werden
(und durch Anhaftung des Saatgutes an Fell und Klauen/Hufen) auch sogar noch erweitern.
In einem Blauton ist die Fläche markiert, auf welcher gemeinsam mit Schulkindern dann ökologisch Gemüse angebaut wird.
Für die unterschiedlichen Blühareale wurde 6 unterschiedliche Saatgutvariationen eingesetzt – ausschließlich regionales Sptzensaatgut.
Wiedetiere sind erstklassige Naturschützer – Wenn man sie lässt 🙂
Zum Ende des Tages dann noch ein Blühwiesenschild aufgestellt (an einer Fläche direkt an einer gut befahrenen Fahrradstrecke zwischen Melle und Bissendorf).
Wir müssen dringend noch mehr Leute erreichen, sonst wird das alles nichts…
Wenn wir 2019 und 2020 (also wir alle, wir als Gesellschaft und so) nicht den „Turnaround“ schaffen (in Bezug auf das Insektensterben) dann siehts übel aus. Aber wir alle können eine Menge „reißen“, ist garnicht so schwer und macht sogar noch Spaß 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.