Eine ganze Menge Leute haben ja etwas genörgelt. „Die Osnabrücker Mischung bringt ja garnichts. Da kommt ja garnichts“.
Und offen gesagt: Auch wir wurden etwas nervös, zumal ein Kilogramm Saatgut bei 130 Euro liegt. Es hat sich nun aber doch gezeigt, dass „Gut Ding Weile haben will“ 🙂
Auf einer Fläche in Bissendorf haben wir einen Teststreifen angelegt.
„Blühende Landschaft Nord“ und „Osnabrücker Mischung“ im Vergleich (Aussaaten wurden jeweils am 26.3. und am 26.5.) vorgenommen.
Während die „Blühende Landschaft Nord“ (ausgesät am 26.3.) schon im Mai anfing zu blühen ist der „Knalleffekt“ der „Osnabrücker Mischung“ erst jetzt
ersichtlich (3 !! Monate nach Aussaat). Schafgarbe in Massen, Kornblume, Mohnblumen, wunderschön :-).

Ganz offensichtlich wird es bei den Vergleichsaussaaten vom 26.5.
„Blühende Landschaft Nord“ fängt jetzt schon an, prächtig zu blühen (der erste Ackersenf ist da).
Die „Osnabrücker Mischungs“-Fläche sieht aus, wie eine Fläche auf dem Mars nach einem Sandsturm. Da brauchen wir noch etwas Geduld 🙂

Blumiger Landkreis Osnabrück
Artenvielfalt steigern, Insektenstervben stoppen
http://blumiger-lkos.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.