Gnadenhof Brödel- Melle
Für unsere Gnadenhof-Ponys heute einen neuen Paddock auf der neuen Fläche angelegt

Warum ist das wichtig?
Häufig sieht man ja Ponys und Pferde auf einem kleinen abgezäunten Sandplatz stehen, und fragt sich dann:
Muss das so sein? Ist das nicht Tierquälerei?

Leider muss das oftmals tatsächlich so sein. Hintergrund:
Viele Wiesen sind viel zu eiweißreich für die ursprünglichen Steppentiere.
Gerade Shetlandponys (wir haben zwei davon) kriegen bei zu viel Nahrung eine im schlimmsten Falle „tödliche“ Hufrehe.
Es geht um das Weidegras und zu viel Eiweiß, genauer gesagt geht es (mit hoher Wahrscheinlichkeit)
um enthaltene Fruktane.
Bekannt ist mittlerweile, dass der Eiweißgehalt von Gras am frühen Morgen am höchsten ist.

Ergo werden die Shettys dann tagsüber in einem sandigen Paddock gehalten (mit Wasser, Sonnenschutz und eiweißarmer Rauhfaser (sprich: Heu)).
Abends können die Zwei dann über die Wiese flitzen.
Auch die Ziegen haben das neue Areal gut angenommen und klettern wie verrückt über die Baumstämme.
So langsam kehrt hier Ruhe ein, hoffentlich.

http://gnadenhof-melle.de