Die kleine Senioren-Kaninchendame „Mandy“ kann nach drei Wochen endlich wieder die Krankenstation verlassen.
Dafür ziehen nun die Ziegen-GrandPas „Strolch“ und „Herr von und zu“ (beide etwa 15 Jahre alt) dort ein.

Was für eine Freude. Nach mehreren Wochen hat „Mandy“ ihr entzündetes Auge überstanden. Endlich wieder im Aussengehege hoppeln.
Eine etwas merkwürdige Freundschaft hat sich dort mit dem Schweinchen „Speedy“ entwickelt. Sofort saßen die beiden im Stall und haben sich über Möhren gefreut.

Ja, und „Strolch“ und „Herr von und zu“ haben Probleme mit dem Wetter-Umschwung.
Danke an Sandra Hielscher, welche sich heute tagsüber rührend um die beiden gekümmert hat.
Den ganzen Tag im Unterstand, mit Decke, die beiden waren richtig am zittern. Auch der Tierarzt kam heute und beide erhielten eine Aufbauspritze.
Herr von und zu (hat keine Zähne) mehr hat sich Abends dann über ordentlich aufgeweichten Futterbrei gefreut.
Strolch hat eine ordentliche Magenverstimmung und mümmelte derweil etwas an tollem Blühwiesenheu herum.
Irgendwas ist immer.

Gnadenhof Brödel Melle
http://gnadenhof-melle.de
https://www.betterplace.org/de/projects/71760-gnadenhof-brodel-melle-artenschutzprojekt-blumiger-landkreis-osnabruck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.