Von den 4 geborenen Laufentenküken leben noch alle 4.
Das Munterste der Rasselbande ist eindeutig „Elephanto“ (weil er so laut fiept, wie es ein Elephant nicht besser könnte) 😉
Die Truppe muss sich noch etwas gedulden bis sie zur den anderen 19 Enten kommt.
Aktuell wird die kleine Meute mit Enten-Aufzuchtfutter aufgepäppelt, und ihre Mutter hegt und pflegt sie, schließlich ist es Nachts zuweilen recht kühl.

Wer sich an den Futterkosten beteiligen möchte, sehr gerne 🙂
https://www.betterplace.org/de/projects/71760-gnadenhof-broedel-melle-artenschutzprojekt-blumiger-landkreis-osnabrueck

Gnadenhof Brödel Melle Bissendorf
http://gnadenhof-broedel.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.