Ein Osterwunder! Lotti lebt weiter!

Ein Osterwunder!!!

Eigentlich sollte dieses kleine Schaf in den nächsten Tagen am Spies und auf diversen Tellern landen…
Landet es aber nicht! Es lebt weiter!!

Danke an Alegra C. und Ami (ich bin nicht sicher, ob ich den Namen richtig verstanden habe, sorry…), welche dieses freigekauft und heute viele, viele, viele Kilometer zu uns transportiert hat.
Danke an Brigitte B., welche viel Zeit und Energie investiert hat, damit das kleine Lebewesen weiterleben kann.
Danke an Lara Art, welche eine Patenschaft übernommen und sich an den Freikaufkosten beteiligt hat.
Lara: Wenn ich es richtig verstanden habe, dann heißt das Lamm jetzt “Lotti” ?

Lotti (7 Monate) ist vor einigen Stunden bei uns eingezogen.
Sie lebte eine lange lange Zeit alleine und war für eine Schlachtung zu Ostern vorbestimmt. Vermutlich morgen wäre der Exitus gekommen.
Dann jedoch wurde sie von diesem Schicksal erlöst und frei gekauft (danke!!!).

Das Ankommen war schon recht emotional. Die ganze bunte Truppe bei uns (Schafe und Ziegen der unterschiedlichsten Rassen, Größen und Altersspannen)
blökte “aus vollen Rohren”. Was für eine Chaos-Patchwork-Familie 🙂 …..Neugierig wurde Lotti beschnuppert und auch erstmal von den “Alteingesessenen” zurecht geboxt.
Sie ließ sich aber nicht die Butter vom Brot nehmen und blökte in Rolling-Stones-Lautstärke zurück.
Das sorgte für Respekt! In der gesamten Nachbarschaft wackelten die Wände.

Kurze Zeit später trabte sie selig mit unserem Riesenschaf “Molly” über die Wiese. Die Sonne begann sich hinter den Horizont zu senken und Lotti
war scheinbar ganz froh nach dem langen Tag etwas Ruhe zu finden.
Wir erleben das häufig, dass Tiere völlig unterschiedlicher Rassen (aber einer Gattung) sich prima verstehen und unzertrennlich werden.

Herzlich willkommen Lotti 🙂
Nächste Woche wird nach den Klauen geschaut, eine Ohrmarke wird gesetzt und bald werden auch alle Tiere gegen die Blauzungenkrankheit geimpft.

Tiere sind glücklich auf der Wiese, aber never ever auf Tellern.

Gnadenhof Brödel Melle
http://gnadenhof-melle.de