Namen für unsere Lämmer gefunden

Wir konnten uns vor Patenschaftsanfragen kaum retten – Danke :-).
Auch das hat Tradition bei uns: Wer eine Patenschaft eines neuen Tieres übernimmt, der bestimmt auch den Namen.
Das kleine braune Lamm (mit dem weißen Fleck auf dem Kopf) wird den Namen „Catrinchen“ tragen. Vielen vielen Dank an Jens an dieser Stelle.
Jens gehört zu den Menschen, welche uns schon mehrfach unterstützt haben, Danke 🙂

Das zweite Lamm (weiß braun) wird den Namen Leni tragen (danke an eine anonyme Patenschaftsträgerin).
Die beiden Lämmer sind kerngesund, topfit und flitzen munter durch die Gegend.

Trotzdem sind die Facebook-Abstimmungsnamen ja nicht „aus der Welt“ (aufgeschoben ist nicht aufgehoben) 😉
Im Rahmen von zwei Facebook-Accounts wurde ja zur Namensfindung aufgerufen.
Bei Account Nr.1 wurde der Name „Hope“ gewählt (Beate F.).
Bei Account Nr. 2 der Name „Mabel“ (Sabine G.)

Die nächsten Tiere, die wir aufnehmen, werden dann Eure Namen tragen.
Leider haben es zwei der Lämmer nicht geschafft.
Auch der Tierarzt war vor Ort, aber Lotte ging es von einem Moment auf den anderen leider ganz ganz schlecht.
Eine richtige Erklärung konnte leider nicht gefunden werden.
Einige Kinder haben für die beiden Winzlinge nun zwei Gedenksteine bemalt, die dann am Kreimerhof als Erinnerung dienen werden.