Schwein Speedy fühlt sich sauwohl

Die beeindruckendste Entwicklung in diesem Jahr hat vermutlich unser Schwein “Speedy” genommen.
In den ersten Monaten war es nur möglich, das Gehege mit Schutzkleidung und Schutzschild zu betreten (kein Witz).
2 derbe Bisswunden, eine etwa 8 cm lang und derbe tief, einmal einen ganzen Morgen auf dem Hühnerstall gesessen (die grimmige “Speedy” ließ mich da einfach nicht runter)
und auch der zweimalige Versuch einer Vergesellschaftung mit unseren anderen Schweinchen war ein schmerzhaftes Fiasko für diese.

Mittlerweile ist es jedoch möglich sich innerhalb im Gehege ohne Schutz aufzuhalten. Speedy lässt sich kraulen und tätscheln (naja, ein gewisser Grundrespekt
ist dennoch vorhanden. Wo ein Schwein hinbeisst, da wächst kein Gras mehr).
Mittlerweile fühlt sie sich sauwohl, kleiner Film folgt gleich…

Gnadenhof Brödel Melle
http://gnadenhof-melle.de
https://www.betterplace.org/de/projects/71760-gnadenhof-brodel-melle-artenschutzprojekt-blumiger-landkreis-osnabruck