Noch 2 Tage bis “Ohne Kerosin nach Berlin” in Melle Station macht

Noch 2 Tage bis die Bundesweite Klimaschutz-Fahrraddemo (“Ohne Kerosin nach Berlin”) nach Melle/Oldendorf kommt (7. September, ab ca. 17.30
Uhr, Am Wulberg 31, Blühwiesen-Beweidungs-Winterquartier des Projektes “Blumiger Landkreis Osnabrück”).🌞🌞😄✌️✌️✌️✌️✌️✌️✌️✌️✌️
Heute nochmal ordentlich gerödelt. Krempel und Gedöns zur Müllkippe gebracht,
Flächen abgesperrt, verschiedene Areale für das Camp vorbereitet.
Unsere Gänse passen auf, dass hier auch alles schön geordnet abläuft.

Danke auch an Ramona Ramsbrock und Philipp Horstmann für die tatkäftige Unterstützung.
Familie Ramsbrock hat viele Getränke, Tische und Bänke für die Klima-Aktivisten bereitgestellt.
Die Unterstützung aus Melle insgesamt ist klasse!
Georgs Bioladen z.B. spendet jede Menge Verpflegung, Melle for Future bringt sich ein, die Presse hat sich angekündigt…
Viele Leute aus der Nachbarschaft haben angefragt, ob sie das Camp irgendwie unterstützen können.
So muss es sein. Die Klimaerwärmung ist eine Herkulesaufgabe für uns alle – für die gesamte Gesellschaft, überall.
In diesem Sinne ist es wichtig, die AktivistInnen, die viel Aufwand mit ihrer 14tägigen Demonstration betreiben, zu unterstützen.

“Ohne Kerosin nach Berlin” ist gestern in Köln mit einer kraftvollen Demo gestartet.
Die erste Station in Wülfrath hatte das Thema “Landwirtschaft und Klimaschutz” auf der Agenda.
Ein sympathischer Landwirt zeigte den AktivistInnen, was die Landwirtschaft bereits für den Klimaschutz leistet:

https://www.instagram.com/p/CEv0pJZCe89/

Heute steht eine Demonstration in Datteln am dortigen Steinkohlekraftwerk auf der Agenda.

https://sff-koeln.de/ohne-kerosin-nach-berlin/