Es ist nie vorbei

Wann es vorbei ist – das wissen wir nicht

Ich kam gerade in den Stall, fürchterliches Wehgeschrei von der Ziege “Njörda”.
Offen gesagt: Ich dachte, es ist vorbei! Das wars, dachte ich 🙁
Und dann hat sich Ernie doch aufgerappelt. Kraftfutter gefressen – irgendwie.
Die Situation ist nicht schön…

Warum wird das hier gesendet?
Weil jedes Tier es wert ist, für dessen Leben zu kämpfen.
Ob Huhn, Fisch, Kauz, Hummel, Schwein, Fliege, Reiher, Huhn, Ziege oder Pferd.

Es sollte (eigentlich) nicht unser Anspruch sein, zu sagen: DU ! darfst leben, du kleiner süßer Hund! Du süßes Tüddelschaf!
Aber Dich (Du Rind, Schwein, Huhn), Dich möchte ich gerne auf meinem Teller sehen.
Den für jedes Lebewesen, das stirbt, spielen sich fürchterliche Dramen ab. Und nur weil ein Tierüberbleibsel schön in Plastik verpackt ist bedeutet
das nicht, dass es sein Ende herbeigesehnt hat.
Und zu sagen: Hoffentlich überlebt Ernie! (und morgen in den Supermarkt zu rennen und sich ein totes Tier zu holen)..
das könnte auf einen Widerspruch hindeuten….

Ob der Ziegenbock “Ernie” überlebt?
Er ist fürchterlich schwach. Um 1.00 Uhr kriegt er seine nächste Kraftfutter-Ration.
Wir versuchen alles. Aber es sieht nicht gut aus.

Gnadenhof Brödel
http://gnadenhof-broedel.de

https://www.betterplace.org/de/projects/71760-gnadenhof-broedel-melle-artenschutzprojekt-blumiger-landkreis-osnabrueck