Danke für Stimmen bei der “WBS-Herzensprojekte”-Abstimmung

Vielen Vielen Dank, an alle, die für uns abgestimmt haben.
😊😊😃👍👍👍🙋‍♀️🙋🧜🧜‍♂️
Heute ist die Nachricht reingekommen, dass wir aus der Abstimmung “WBS Herzensprojekte” 5000 Euro erhalten, der absolute Hammer!!!
https://www.wbs-gruppe.de/herzensprojekte/?tx_wbs%5Bassocid%5D=4&fbclid=IwAR2nXs3xAKZoUom59m6KZwvNVw_XWb7w0E9Focrp7JJ7QZwSKQ9NxP43-GM

Da kann man mal sehen, dass man per Mausklick die Welt (auf lokaler Ebene) ein kleines Bisschen besser machen kann.
Wir sind auf Platz 18 von 100 gelandet.

Was passiert nun mit dem Geld?
Für 750 Euro hatten wir für den Wettbewerb eine Werbeanzeige auf Facebook geschaltet.
Ohne solche Werbe-Annoncen gewinnt man mittlerweile “keinen Blumentopf” mehr.
Einiges an Geld geben wir aus für unserer Steuerberaterin. Der Jahresabschluss für das vorherige Jahr (2019)
ist in der Mache. Mega-Wichtig, der Gemeinnützigkeitsbescheid lässt uns handlungsfähig bleiben.
Einige Hundert Eure gehen zudem für Pachtzahlungen drauf.
Zudem erwerben wir eine Menge Blühwiesensaatgut im nächsten Frühjahr (wir brauchen dringend noch mehr Wildblumenwiesen gegen das Insektensterben) und mit Sicherheit im Dezember noch diverse Hochstamm-Obstbäume, um an der Streuobstwiesen-Vision (was für ein Name) zu basteln.
Ausserdem werden verschiedene Wildsträucher gekauft (Traubenkirsche, Weissdorn, Heckenrose, Felsenbirne, Wacholder, Roter Hartriegel
etc.) um hier bei uns in Melle die Artenvielfalt weiter anzukurbeln.
Etliches an Geld wird natürlich für Futter- und Tierarztkosten ausgegeben. Zudem wird noch eine weitere
Fläche eingezäunt. Das bedeutet: 3-4 Schafe oder Ziegen werden wir perspektivisch ein schönes lebenslanges zu Hause geben können.

Esther Esther Noël hat die Abstimmung gleichfalls emsig unterstützt. So wird auch ein Teil an die Vogelstation in Bissendorf gehen.

Nochmals vielen vielen Dank. Diese Abstimmungen schaffen für uns sehr sehr viel Handlungsspielraum.
Es sind nur 1-2 Minuten “Investition” pro Person. Und genau diese 2 Minuten, wenn viele mitmachen, schaffen Biotope,
Tiernahrung, bezahlen Medikamente, sorgen für weitere Blühwiesen. Große Klasse!

gUG Umweltschutz und Lebenshilfe
http://umweltschutz-und-lebenshilfe.de