Neues vom Meller Storch Eddy:
Patenschaft wird von Jens und Catrin übernommen.

Vielen lieben Dank an Jens und Catrin, welche eine sehr (sehr!) großzügige Patenschaft für Storch Eddy (und seine bald folgende (?) Lieselotte) übernommen haben.
Das ist toll und nimmt uns einiges Kopfzerbrechen.
Das Geld werden wir für die Ausgestaltung der beiden Feuchtbiotope in Melle-Oldendorf (Am Kreimerhof) einsetzen.
Die beiden Teiche wurden bereits ausgebaggert und auch ein (werdender) Bachlauf angelegt. Wichtig ist es, die Lebensbedingungen der Störche nun z.B. durch Feuchtbiotope, Tümpel, Seen zu stabilisieren.

In diesem kleinen Blühwiesen-Film kann man schon ganz gut die Teichausschachtungen am Kreimerhof erkennen:
https://www.youtube.com/watch?v=tK7k_dh7dbQ

Jetzt warten wir auf den Lehm (14 Kubikmeter, huiuiuiuiui) um dann gemeinsam mit der Grundschule
Oldendorf und dem dortigen Förderverein den Teichboden zu gestalten (etwa im Mai).

Eddy hatte Anfang der Woche das erste Mal das Nest inspiziert. Etwa drei Stunden mit dem Schnabel geklappert und Ausbesserungsarbeiten vorgenommen.
Dann haben wir ihn einige Tage lang nicht mehr gesehen, ehe er letzten Donnerstag tiefe Kreise über dem Nest zog, jedoch nicht landete.
Wir hoffen, dass er bald seine werdende Gattin findet (oder seine werdende Gattin ihn) und die beiden auf der Fläche des „Gnadenhof Brödel Melle“
(hinter dem Gasthof Hubertus/Wiesehahn in Melle/Westerhausen) glücklich werden. Im nächsten Jahr ist übrigens ein weiterer Storchenkorb geplant.