Die „gefährlichste“ Zeit hat das kleine Lamm „Lola“ geschafft.
Die ersten 72 Stunden sind jetzt vorbei und es ist nicht mehr wiederzuerkennen. 😃😃🐮
Nachdem es am Tag der Geburt nicht selber trinken geschweige den aufstehen konnte flitzt es jetzt wie eine Gazelle über die Wiese.
Der Tropfen Selen und der Kälberbooster (direkt 2 Stunden nach der Geburt) hat scheinbar Wunder bewirkt.
Trotzdem sind wir vorsichtig: Es trinkt zwar verstärkt auch schon selber bei der Mutter aber wir geben dennoch noch alle 4-5 Stunden die Flasche.
Auch die Mutti hatte die Geburt stark mitgenommen. Sie kriegt seitem 3 Portionen Kraftfutter am Tag und hat sich ebenfalls gut erholt.
Sie macht einen tollen Job, passt auf, dass niemand dem Lamm zu Nahe kommt und versteckt es nachts immer unter dem Ziegen-Kletterstapel 🙂
Manchmal dauert es eine ganze Weile, bis wir es gefunden haben, ist ja auch ein Osterlamm 🐰😀😊

Gnadenhof Brödel Melle
http://gnadenhof-melle.de
https://www.betterplace.org/de/projects/61174-gnadenhof-melle-brodel-melle-westerhausen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.