Genau diese Momente sind es, die jede Mühe vergessen machen.
Bei allen Tieren schlagen die Behandlungen an 🙂

Huhn „Rummelinchen“ ist wieder flot unterwegs. War es die Entwurmung mit Concurvat, die Bierhefe, der Ingwersud, man weiss es nicht.

Die Enten „Willie“ und „Wilma“ (sind ganz offensichtlich jetzt ein Paar) können beide wieder laufen. Zwar noch sehr wackelig und tapsig, aber eine klare Verbesserung.
Bierhefe, aufgekochter Ingwersud im Trinkwasser, Entwurmung, Thuja, Salicyl-Vaselin, die Spritze von Esther Noel…
Die Behandlung der Naturheilpraxis für Vögel (http://www.naturheuilpraxis-fuer-voegel.de) war ein Erfolg. Danke 🙂
Sehr gut. Natürlich wird die Behandlung noch weiter fortgeführt, es geht in die richtige Richtung.

Und absolut spitze heute Nachmittag. Ziege „Karamba“ ist etwa 50 Meter „aus freien Stücken“ gelaufen. Auch er hinkt noch etwas, etwas tapsig auf den Beinen.
Bierhefe, Arnica D6 Globuli, Ignatio D6 Globuli, Ingwersud, doppelte Portionen Pröpkes, die Wärmesalbe….irgendwas davon oder alles ein bisschen.
Es geht wieder aufwärts und hier fallen einige Steine von der Brust.

Gnadenhof Brödel Melle
http://gnadenhof-melle.de
https://www.betterplace.org/de/projects/71760-gnadenhof-brodel-melle-artenschutzprojekt-blumiger-landkreis-osnabruck