Auszeichnung für Melle

Das „Netzwerk Nachbarschaft“ (unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend) hat das Projekt „Blumiges Melle“ am heutigen 23.11.2017 im Rahmen „der schönsten Nachbarschaftsaktionen 2017“ ausgezeichnet.
Diese Auszeichnung gebührt ausdrücklich allen Stiftungen, Schulen, Vereinen, Firmen und Einzelpersonen, die das Projekt unterstützt haben.
Auch die Stadt Melle hat sich in ihrer Beteiligung beispielhaft verhalten.

In der Begründung der Jury heisst es:
Die nachhaltigen Aktionen stärken das Miteinander im Wohnumfeld auf vorbildliche Weise!

https://www.netzwerk-nachbarschaft.net/component/content/article/1032.html

Damit gehört das Projekt zu den zwei Preisträgern in Niedersachsen 🙂

Kai Behncke, Geschäftsführer der gemeinnützigen UG „Umweltschutz und Lebenshilfe“ aus Melle dazu:
„Es war wirklich beeindruckend wie viele Akteure sich beteiligt haben. Auch 2018 geht es natürlich weiter.
Wir alle gemeinsam dürfen uns jetzt auch einmal gegenseitig gratulieren, aber das Insektensterben ist nach wie vor eine Herkulesaufgabe.
Wenn wir aber nächstes Jahr – und auch in den Folgejahren – weiterhin alle gemeinsam mit anpacken, dann können wir wirklich etwas Großes schaffen“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.